Titanzink ein Material mit langer Tradition und einer ebenso spannenden Geschichte

 
Titanzink ist ein Nichteisenmetall und eignet sich somit als nichtrostendes Material hervorragend für uns Flaschner in allen Bereichen. Im Bedachungsbereich wird mit dem Material schon seit Anfang des 19. Jahrhunderts gearbeitet.Für Dacheindeckungen wie Metalldächer in Stehfalz oder auch Leistendeckung, ebenso wie für Fassadenbekleidungen in Winkelstehfalztechnik und alle optischen Verblendungen an Gebäuden sowie viele weitere Bekleidungsanwendungen. 
Titanzink walzblank glänzt direkt nach der Montage und spiegelt die Sonne extrem wieder. Doch nach dem ersten Regen ist es damit vorbei, durch den Wassergehalt der Luft in Verbindung mit dem natürlichen Sauerstoff bildet sich eine graue Patina die allmählich im Laufe eines Jahres je nach exponiertem oder geschütztem Montageort früher oder später einheitlich wird und in ein weiches Dunkelgrau übergeht. Dadurch entsteht eine graue neutrale Farbe der Titanzinkbekleidung welche zu vielen Farbtönen im Bereich der Hausgestaltung passt. Die optische Gestaltung der Falzverläufe entscheidet dann über die Auffälligkeit oder eben über die Unauffälligkeit. Hier hilft uns Flaschnern der sogenannte goldene Schnitt oder auch (vitruvianische Mensch: Quelle Wikipedia) um eine proportionale Gefälligkeit gegenüber dem Auge des Betrachters herzustellen.
Andere Möglichkeiten im Rahmen der Gestaltung bieten sich an wie etwa ein verdeckter Falz, ein liegender Falz oder halt der auffällige Winkelstehfalz. Alles zusammen kann beliebig kombiniert werden und so Flächen in Einzelteile unterteilt werden, Kanten betont werden oder zurückgenommen wie Sie es gerne an Ihrem Gebäude wünschen. Das ganze wird begleitet durch eine hausinterne CAD Gestaltung welche exaktes Arbeiten gewährleistet und vorab auf Wunsch auch eine ungefähre Ansicht der fertigen Dachgaube ermöglicht.
 
Damit Sie sich vorstellen können wie Titanzink aussieht, hier einige von uns ausgeführte Referenzarbeiten:
 
VM Zinc bietet dieses Nichteisenmetall heute auch in verschiedenen pigmentierten Farboberflächen an. Unten einige Referenzbilder von VM-Zinc die die verschiedenen pigmentierten Farbtöne von Titanzink widerspiegeln.
Noch nie zuvor war die Oberfläche so perfekt, vielfältig und optisch ansprechend wie heute.
 
 
Bilder mit freundlicher Genehmigung von VM-Zinc Umicore  
TOP